…plötzlich am Ende angekommen…

...ich sitze in der Palliativstation am Bett meines Vaters. Am Samstag haben wir noch, wie jede Woche, zusammen Kaffee getrunken und Erdbeerkuchen gegessen. Geredet und Pläne gemacht. Er ist extra früher gegangen, weil er uns noch Zeit geben wollte - damit wir unsere Wohnungsrenovierarbeiten weiter machen können. Er hat gesagt, ich brauche heute nicht nochmal … …plötzlich am Ende angekommen… weiterlesen

Wieder ein Jahr vergangen

Nun sitze ich da, um 22:37 Uhr und fange an, das Jahr Revue passieren zu lassen. Spät, ist es diesmal geworden - habe es bisher umgangen. Es ist besser geworden, die Traurigkeit, die Melancholie. Aber einst stimmt nicht, dass der Schmerz durch die Zeit verschwindet. Er wird auch nicht erträglicher, vielleicht sollte ich sagen „noch … Wieder ein Jahr vergangen weiterlesen